Über Andreas Thöni

Andreas Thöni kam 1997 in das Büro Knevels und betreute, als freiberuflicher Architekt in projektleitender Funktion, bis 2004 diverse Bauaufgaben und gründete danach sein eigenes Architekturbüro. 2016 kam er zur projektbezogenen Unterstützung in das Architekturbüro KNEVELS & RÖTTGEN zurück woraus 2017 das Büro
RÖTTGEN + THÖNI hervorging.

Über Andreas Thöni

1971 geboren in Zürich (CH)
Schulzeit in Dübendorf (Kanton Zürich / CH)
Berufsausbildung zum Bauzeichner in Zürich
Ausbildungsbegleitendes Fachabitur
Studium der Architektur mit Abschluss 1995 als Architekt HTL in Winterthur (ZH)
1994 Praktikum im Architekturbüro Prof. Roland G. Leu in Wetzikon (ZH)
1996 - 1997 angestellter Mitarbeiter in den Architekturbüros Hoersch + Partner in Frechen und M. W. Schneider + Partner in Köln
1997-2004 Architekt und Projektleiter als freiberuflicher Mitarbeiter im Architekturbüro Klaus Peter Knevels
2004-2017 Selbständiger Architekt mit eigenem Architekturbüro

 

In dieser Zeit entstanden freiberufliche Zusammenarbeiten u.a. mit den Architekturbüros Bolliger + Partner, Köln,
Fischer + v. Kietzell, Bonn
Bieniussa - Martinez, Spanien
Lutz Reichstein, Bornheim-Widdig
2016-2017 Architekt und Projektleiter als freiberuflicher Mitarbeiter im Architekturbüro Knevels & Röttgen PartGmbB
2017 Kammermitgliedschaft AKNW
Seit 2017 Büropartnerschaft mit Frank Röttgen

RÖTTGEN + THÖNI
Architekten PartGmbB
Rheinstr. 190 in 53332 Bornheim-Hersel

Seit seinem 17. Lebensjahr beschäftigt sich Andreas Thöni mit Architektur und Bauen und eignete sich durch die Betreuung unterschiedlichster Hochbauprojekte, in freiberuflicher Zusammenarbeit mit regional renommierten Architekturbüros und durch seine selbständige Tätigkeit im eigenen Architekturbüro, ein hohes Maß an Wissen und Fachkompetenz, insbesondere auch in der Projektrealisation, an.

„Die große Gefahr der modernen Architektur ist der Bazillus der Monotonie.” - Alvar Aalto